Gasthof "Zur Guten Einkehr"

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Freizeitangebot

DSC00131     

Die Fränkische Schweiz ist der größte Klettergarten Deutschlands. Morschreuth liegt inmitten einer Kletterregion, die an Vielseitigkeit nicht zu übetreffen ist. Zahlreiche markierte Wander- und Fahrradwege lassen Sie die schönsten Winkel unserer traumhaften Naturlandschaften entdecken. Die eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten sind schnell erreicht. Überzeugen Sie sich.

P1000045       Die Fränkische Schweiz ist das Land der Burgen und Schlösser. Entdecken Sie eine grandiose Lanschaft auf den unterschiedlichsten, markierten Wanderwegen! 

DSC00083     Radfahren, Mountainbiken, Rennrad, für jeden ist was geboten. Zahlreiche Radwege, Wanderwege, Singletrails lassen Ihr Herz höher schlagen! 

DSCN0295     

Mit dem Schlauchboot oder Kajak eine Paddeltour auf der Wiesent - Spaß und Vergnügen für die ganze Familie!

Garten     Und nach der Arbeit wartet das Vergügen - zum Beispiel in unserem gemütlichen Biergarten! Geniessen Sie die heimische Küche, eine gute Brotzeit und ein kühles Bier im Schatten der Kastanien und Linden! 

In der näheren Umgebung gibt es viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung: Wandern, Klettern, Radfahren, Schwimmen, Kajakfahren, Reiten, Golf, ...

Die wunderschönen Wege, Flüßchen, Wälder, Burgen und Höhlen laden förmlich dazu ein die freie Natur zu genießen.

Aber auch für Städtebesucher gibt es viele Möglichkeiten. Es locken die Städte Nürnberg - mit dem Germanischen Nationalmuseum und seiner Burg, Kunstschätze wie in Bamberg mit dem Bamberger Reiter. Schnell zu erreichen sind auch Bayreuth und die Universitätsstadt Erlangen.

Zu sehen gibt es auch üppige Barockkirchen und -klöster wie Viezehnheiligen oder etwas näher dran die Basilika von Gößweinstein, es gibt den stillen Felspark von Sanspareil und den schweißtreibenden Freizeitpark "Fränkisches Wunderland".

Einen nahegelegenen Klettergarten, bei Pottenstein mitten im Wald oder bei Betzenstein über dem Freibadgelände! Und wer nicht gerade am Höhlen durchstreifen ist, kann nach einer kleinen Besichtigungstour der schönen Stadt Ebermannstadt, von dort mit einer alten Dampfeisenbahn durch das Wiesenttal fahren!

 

 

aktuelle Informationen

Montag bis Mittwoch geschlossen